Warum Frauen keine netten Kerle lieben

being-an-asshole-is-all-part-of-my-manly-essence

Ein inzwischen nun über 6 Jahre alter Text. Er wird wohl nie an Aktualität verlieren. Leider. Ich verstehe es bis heute nicht und vermutlich wird es für mich auf Lebenszeit ein Mysterium bleiben warum Frauen stets die Arschlöcher der männlichen Spezies bevorzugen und die netten Kerle das Nachsehen haben.

Mehr lesen

Nummer 8

N´Dolo Airport Kinshasa

02.08.2006 – Tag 21 – Im Herzen der Dunkelheit

Freunde, drei Wochen sind es nun schon, die wir hier in Kinshasa sind und das Lager am N´Dolo Airport aufbauen. Drei Wochen „In the heart of darkness“ wie wir es inzwischen getauft haben. Denn wie ich euch anfangs schon berichtete, ist die Sonne noch immer äußerst selten in voller Pracht zu sehen.

Mehr lesen

Mal wieder im Zug.

ICE Leipzig Hauptbahnhof

Als Vielfahrer bei der Deutschen Bahn erwirbt man sich mit der Zeit ja sehr nützliches Wissen um sich das Reisen etwas angenehmer und auch preiswerter zu gestalten. Beispielsweise spare ich mir seit geraumer Zeit die 4,50 € Gebühr für eine Platzreservierung.

Mehr lesen

Von Verlusten.

Lebenserinnerungen eines 77-jährigen

Ein kleiner großer Mann schrieb einmal in einem Buch: „Im tiefsten Inneren wollte doch jeder lieber zu Hause sein, als in der Fremde einer ungewissen Zukunft entgegen gehen zu müssen. Vielleicht kann man dieses Phänomen nur verstehen, wenn man sich selbst in einer solchen Lage befunden hat.“.

Mehr lesen

Lost Places Tour Leipzig Plagwitz

Lost Place Leipzig Plagwitz

Heute war ich endlich wieder einmal unterwegs mit der Kamera. Eine Freundin und ich haben in Plagwitz, einem alten Industriestadtteil von Leipzig, eine kleine Lost Places Tour gemacht. Plagwitz hat, mit seinen alten Industriegebäuden die meist aus rotem Backstein erbaut worden, sind seinen ganz eigenen Charme.

Mehr lesen

Mal nachgedacht

Kinderheim Kabul 2004

Ich war mal wieder viel unterwegs in den letzten Tagen. Viel Zeit um Menschen zu beobachten in den Städten, Bahnhöfen und Zügen. Viel Zeit zum Lesen und nachdenken. Und in Anbetracht der aktuellen Ereignisse frage ich mich: Was zur Hölle stimmt mit einigen nicht!? Verdammt nochmal wie können sich in unserer vermeintlich aufgeklärten Gesellschaft, Ereignisse wie Anfang der 90er Jahre in Rostock und anderen Städten jetzt in Freital und Heidenau wiederholen?

Mehr lesen

Im Zug

kind_im_zug

Das Luxusproblem des 8 jährigen Bengels neben mir, der seinen Ökobio-von-glücklichen-Pflanzen-Müsli schon auf und unter dem Tisch verteilt hat, während Hipster Daddy mild antiautoritär lächelnd zusah, äußert sich wie folgt:

Mehr lesen

Von Mädchen und Frauen

Nora

Viele große Männer halten sich ja ein junges Mädchen. Oder vielleicht ist es auch umgedreht. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Vielleicht ist es ein Art Symbiose und beide Seiten profitieren voneinander. Er schmückt sich mit ihrer Jugend und sie mit seiner Erfahrung. Oder seinem Kontostand. Im besten Falle wohl mit beidem.

Mehr lesen