Festhalten.

Strand St. Peter Ording

Dich festhalten ist
wie Träume festhalten.
Beides gleicht dem Versuch
eine Welle am Strand einzufangen.
Doch das Kind in mir versucht es.

Wieder und wieder.

Der Sand kitzelt doch so schön
unter den Füßen.
Lässt einen vergessen,
wie sehr sie bereits
vor Kälte schmerzen.

Von Verlusten.

Lebenserinnerungen eines 77-jährigen

Ein kleiner großer Mann schrieb einmal in einem Buch: „Im tiefsten Inneren wollte doch jeder lieber zu Hause sein, als in der Fremde einer ungewissen Zukunft entgegen gehen zu müssen. Vielleicht kann man dieses Phänomen nur verstehen, wenn man sich selbst in einer solchen Lage befunden hat.“.

Mehr lesen

Von Mädchen und Frauen

Nora

Viele große Männer halten sich ja ein junges Mädchen. Oder vielleicht ist es auch umgedreht. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Vielleicht ist es ein Art Symbiose und beide Seiten profitieren voneinander. Er schmückt sich mit ihrer Jugend und sie mit seiner Erfahrung. Oder seinem Kontostand. Im besten Falle wohl mit beidem.

Mehr lesen

Mal nachgedacht

ill-show-you-mine-if-you-show-me-yours

Mag sein dass viele Beziehungen optisch beginnen,
dass es schön ist einen Menschen beim Schlafen zu beobachten
und zu merken dass das schönste Geschöpf dieser Welt neben einem liegt.

Mehr lesen